Wie Macht Man Eine Emo Frisur

Posted on

Wie Macht Man Eine Emo Frisur – Willst du einen Blick, der Haltung, süße und Persönlichkeit in einem vermischt? Sie sollten Emo Frisuren für Jungs zu überprüfen. Der unverwechselbare Haarschnitt, der den emo-Lifestyle begleitet, ist eine tolle Wahl für Jungs mit geraden Haaren, aber auch für diejenigen mit einer lockigen oder welligen Textur. Außerdem gibt es tonnenweise Variationen, die Sie vor der Auswahl Ihres Lieblingsspiels durchschauen können. Genießen Sie Sie unten!

wie macht man eine emo frisur

wie macht man eine emo frisur

wie macht man eine emo frisur

wie macht man eine emo frisur

Jeder weiß, dass EMOS hübsche Haare haben. Ein kurzer Blick passt sowohl zu Mädchen als auch zu jungen, ebenso wie ein schwüle, schwerer emo-Rand, der das Gesicht bedeckt. Ein netter emo-Haarschnitt kann Sie wie die schüchterne/selbstbewusste, schwach sexy kleine Sache, die Sie sind, aussehen lassen. Hier ist, wie man einen bekommt:

  • Friseur oder Haus Schnitt? Wenn Sie für das Schneiden ihrer eigenen Haare gehen (wie von EMOS bevorzugt), dann tun Sie es mit einem Rasier Kamm. Diese sind wirklich billig – etwa 15 Dollar oder zehn Pfund. Haben Sie zwei Spiegel vorne und hinten, so dass Sie die Rückseite des Kopfes sehen können. Schneiden Sie die Endspitzen ihrer Haare zerklüffend – Dies ist als Rasierklingen bekannt. Denken Sie daran, tief unten zu beginnen, so dass, wenn Sie einen Fehler machen, können Sie wegschneiden, um es zu ändern. Wenn Sie anfangen, zu hoch zu schneiden, haben Sie nicht die Möglichkeit, Fehler zu ändern. Denken Sie daran, dass die Ränder und Seiten sind sehr wichtig, so schneiden Sie nicht zu viel in den Rücken, es sei denn, Sie gehen für verrückt-spiky-kurz.
    Haarfarbe: emo Haar ist, welche Farbe Sie wollen – keine Regeln. Blond, reich braun, Maus… es ist alles gut. Aber anstelle von Regeln emo hat Richtlinien, und emo Haar ist häufig schwarz gefärbt. Es kann mit helleren Farben (blond, Auburn, rot, blau, rosa) hervorgehoben werden, um mehr Definition und Kante zu geben. Das Hervorheben der Spitzen in leuchtenden Farben – oder das gehen für minimale Streifen – funktioniert gut.
  • Szene vs Pose: die Regeln für emo Hair sind heutzutage ziemlich klar. Jeder hat von emo Hair gehört und alle urbanen Friseure wissen, wie man den Look zu erreichen. Wenn Sie nur die Haare mögen, tragen Sie helle Farben – tun, was Sie wollen. Wenn Sie tatsächlich ein emo sind, können Sie fühlen, dass andere Leute ihre Szene stehlen, also überlegen Sie, weniger offensichtlich zu sein – gehen Sie für naturalistische Farben, nicht helle, um zu zeigen, dass Sie nicht brauchen, um die emo-Karte zu überspielen, – Sie es Leben, nicht nur kleiden.
  • Der emo Fringe: ein emo-Rand sollte die Hälfte des Gesichts bedecken, auch wenn man ihn manchmal mit hübschen Plastik haarclips zurückhält. Wenn Sie einen Heim-emo-Schnitt machen, stellen Sie sicher, dass Ihre Haar Trennung stark Links oder rechts ist, bevor Sie schneiden. Dann wird Ihre Randale gut und schwer. Fransen sind wichtig in einem emo Haarschnitt – Sie schützen Sie von der Welt, maskieren Ihre Identität, so dass Sie sich der Welt ein wenig nach dem anderen offenbaren können.
  • Halten Sie es asymetrisch: was Sie suchen, ist ein gezackten Stil mit verschiedenen Schichten und Schnitten. Eine Emo-Frisur hat echte Form und ungewöhnliche Proportionen. Schneiden Sie Ihre Haare mit einem Rasier Kamm wird dies auf jeden Fall erreichen, vor allem, wenn Sie noch nie einen Haus Schnitt zuvor getan haben. Sie können Ihr Haar (lang oder kurz) durch einen gestylten Schnitt oder durch das ausspucken mit Produkt asymetrisch bekommen. Wie die emotionale Musik, die zunächst die emo-Szene auslöste, sollte emo Hair auch ausdrucksstark sein und häufig ändern – Emotion im Haar ausgedrückt. Es ist richtige Kunst, wenn man darüber nachdenkt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *